23. Mar 2019 Spring Drift & brake dancing

23. Mar 2019 Spring Drift & brake dancing

 

«Freeze your butt off « wie der Anlass ursprünglich hiess, passte hinten und vorne nicht, bei diesen frühlingshaften Temperaturen. So taufen wir ihn blitzartig um auf «Spring Drift & brake dancing».

Bei der «Race Inn» in Roggwil fassten wir die Frisur vernichtenden Kopfpariser und Helme, sowie die Figur schmeichelnden Overalls. 10 Minuten Warm-up und Qualifying mussten reichen, um uns an die engen Kurven, die Fliehkraft und das rasante Tempo zu gewöhnen, bevor wir uns gegeneinander im Finalrennen massen. Die ersten Schweisstropfen machten sich bemerkbar.

Das Benzin lag nicht nur als Duft in der Luft, sondern fliesst auch einigen unserer Truppe durch die Adern. Nichts mit Kaffeekränzchen Runden fahren. Rennfahrer Sandro fuhr/flog allen davon.

Als er mich zum zweiten Mal überrundete, versuchte ich mich an ihn ranzuhängen. Keine Chance! Nach wenigen Sekunden hatte ich ihn schon nicht mehr im Blickfeld. Der Wahnsinn! Aber auch bei den einen oder anderen sah man, dass sie nicht zum ersten Mal in einem Go-Kart sitzen. Es ging ab wie’s «Bisiwätter», und das Adrenalin und Ehrgeiz trieb uns dazu, die Kurven immer schneller zu fahren und die beste Linie zu finden. Es machte unheimlich viel Spass und trieb uns endgültig den Schweiss hervor.

Verdient belegte Sandro den ersten Platz, gefolgt von Beni auf dem zweiten und Dany auf dem dritten Platz. Bravo Giele, ihr habt’s super gemacht!

Im Steakhouse Zum Turm in Langenthal führten wir uns wieder Kraftstoff zu in Form von Steaks und konnten den schönen Märzabend gemütlich zum Abschluss bringen.

Wir sind uns einig, dass wir den Anlass im nächsten Frühling wiederholen. Es war eine lustige Abwechslung und machte unheimlich viel Spass. Den Muskelkater in den Armen und Schultern fühlen wir heute!

 

Author: Jeanine
Photographer: Jeanine