03. Apr 2016 Saisoneröffnungstour

03. Apr 2016 Saisoneröffnungstour

Unser President und Road Captain Ritschi lud ein zu einer spontanen Frühlingsausfahrt. Und sie kamen…..ganze 11 blitzblank polierte Bikes und 14 Teilnehmer…..Wouw!!!

Wir trafen uns um 10:00 Uhr im Restaurant Löwen in Sihlbrugg zu Kaffee und Gipfeli. Schon bei der herzlichen Begrüssungsrunde sah man jedem die Freude an, dass es endlich los ging…..für die gemeinsame Ausfahrt.
Nach ein paar Tourinfo’s von RC Ritschi und einigen sicherheitsrelevanten Worten von Safety Kusi, ging es dann pünktlich um 10:30 Uhr los. Zuerst mal Richtung Baar – Neuheim – Menzingen hoch zum Kistenpass, vorbei an den Flugabwehrraketen Bloodhound der Schweizer Arme (Überbleibsel aus den 60iger Jahren). Auf dem Gubel ging es dann quer rüber zum Ratenpass. Danach runter nach Biberbrugg, entlang dem Sihlsee über die kleine Brücke nach Unter/Oberiberg, vorbei an Schneewächten am Strassenboard hoch zur Ibergeregg auf 1400müM (man spürte den Temperaturunterschied).

Dort wartete unser Webi Rolf André, der selber für sich eine Rundfahrt machte.

1/2 Std. Pause war angesagt, bis es dann pünktlich wie ein Schweizer Uhrwerk um 12:10 wieder los ging runter nach Schwyz, entlang dem Lauerzersee nach Arth und schliesslich Küssnacht a.R., wo unsere First Lady Jeanine im Hotel du Lac Seehof einen Tisch zum Mittagessen reserviert hatte. Rolf André verliess uns dann um seine Ausfahrt weiter unter die Räder zu nehmen.

Bei herrlichem Sonnenschein wurden die hungrigen Bäuche gefüllt. Und als ob nicht schon die Sonne einen genug aufwärmte, wurde einem Member noch eine Tasse heisser Kaffee über den Rücken geschüttet (tut’s noch weh Andi?) Mit hochrotem Kopf des Azubi und der netten Worten vom Chef de Service (eine Frau) hat man sich mit einer Flasche Mineral und einer Visitenkarte entschuldigt. Leider hatte Andi dann noch ein Date mit seiner Familie und verliess uns dann nach dem Mittagessen.

Nach dem Mittagessen wurden unsere drei Interessenten Alexandra und Sandro (Uschi in Abwesenheit) zu Prospects erkoren und Presi Ritschi überreichte die Patches…..Welcome. Nun zählen wir 14 Member und 6 Prospects.

Kaffee und Dessert hier oder weiter fahren? Crèmeschnitte hier oder Meringue wo anders? Man entschied sich für letzteres und fuhr weiter, hoch zum Michelkreuz, dann runter nach Root und auf Umwegen nach Ballwil (kannte diese Strecke nach Ballwil gar nicht) und wieder auf Umwegen hoch zum Horben, wo wir zuerst für 10 Töff’s Platz suchen mussten. Die Bude war rappelvoll (war ja Weisser Sonntag). Jeanine hat sich dann darum gekümmert und einen Tisch gefunden, wo alle Platz hatten. Leider gab es dann halt keine Meringue, dafür feine Nussgipfel und hausgemachte Rhabarberwähe mit Schlag. Der Tag neigte sich dem Ende entgegen und so verabschiedete man sich gleich vor Ort, wo sich dann die flotte Truppe in alle Himmelsrichtungen verteilte.

Wie man sich nichts anderes gewohnt ist von Ritschi, hat er einmal mehr eine super kuuule Tour organisiert. Mir kommt es immer vor, als ob er die Strecken blind fährt….kein Stocken, keine Unsicherheit, fast schon mystisch wie er seine Schäfchen führt. Danke danke danke nochmals auf diesem Weg und zu guter Letzt…….”noch einen sötigen Ritschi”

Autor: Kusi
Bilder: Ewi, Kusi, Matteo

Um Bilder länger anzusehen, fahre mit dem Cursor oder einem Finger über das Bild

<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slide_alt in <b>/home/www/web245/html/wordpress/wp-content/plugins/ultimate-responsive-image-slider-pro/urisp-layout-4.php</b> on line <b>234</b><br />