02. Jun 2018 VD Tour

02. Jun 2018 VD Tour

 

Die Anreise zum ersten Treffpunkt der vom RC Ürsu geplanten Waadtland Tour braucht seine Zeit, was frühes Aufstehen bedeutet und die Maschine für ein Weekend zu bepacken. Aber kaum sitzt du auf dem Bock ist dein Gesicht von einem Lachen verzaubert.

Huttwil im Emmental ist der erste Treffpunkt. Anschliessend verschieben sich 5 Maschinen mit total 7 Personen nach Gwatt zum Route 66, wo uns schon Ritschi und Jeanine erwarten. Anschliessend geht’s in Richtung Gstaad zu einem feinen Mittagessen nach kurzem Begrüssungskonvoi durchs Dorf.

Höhepunkt der Hinreise ist der Col de la Croix! Nach zahlreichen tollen Kurven kommen wir im Refuge de Taveyanne an, wo es Kuchen und Kaffee gibt zwecks Behebung des Mittagsknicks. Mit phantastischen Kurven geht es durch hochkarätige Wintersportorte hinunter über Bex und Aigle ins Rhonetal zum Tagesziel Montreux am Genfersee.

Wir geniessen einen wundervollen Abend am Etappenziel. Der Apéro am lauschigen See, die Lebensfreude der Genfersee Riviera und die Weite des Blickes beglücken Auge und Herz. Ein feines Abendessen mit einem guten Tropfen beschliesst den Tag. Anschliessend noch Schlummi und ein Abstecher ins örtliche Casino machen trotz guter Musik müde und lassen uns die Betten suchen im netten Hotel Port.

Aber schon am Sonntag soll es weiter gehen. Ürsu führt uns jetzt in Richtung Jura. In weiten Kurven geht’s über Yverdon nach Grandson am Neuenburgersee zur Kaffeepause. Dann geht es knapp am Chasseral vorbei über St.Immier zur Mittagspause in einer malerischen Landbeiz namens Auberge de la Couronne in Saignelegier mit viel Volk und Pferden ganz in der Nähe des Étang de Gruyère.

Dann geht diese wunderbare Tour bald zu Ende. Es geht über Tramelan und Tavannes nach einem Kaffeehalt mit Mohrenköpfen im Restaurant Binzberg bei Gänsbrunnen ins eher prosaisch klingende Niederbipp, wo die Tschüssrunde stattfindet, leider der Montag sich nähert und alle in ihre Wohnorte entschwinden – müde aber sehr zufrieden.

Danke, Ürsu und allen edlen Spendern der diversen Runden. Es war herrlich. Wir haben einen prächtigen Kanton kennen und lieben gelernt. Auch das Wetter perfekt mitgemacht. Bravo!

 

Um Bilder länger anzusehen, fahre mit dem Cursor oder einem Finger über das Bild

<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slide_alt in <b>/home/www/web245/html/wordpress/wp-content/plugins/ultimate-responsive-image-slider-pro/urisp-layout-4.php</b> on line <b>234</b><br />