Dijon Tour Tag 1

Dijon Tour 2016

Übernachtet wurde am ersten Tag in Gérardmer im Hotel Beau Rivage

Tag 1 Reise nach Gérardmer
Staffelegg, Hau im Schwarzwald, Col du Bannstein, Col de Markstein, Col d' Hahnenbrunnen, Col du Herrenberg, Col de la Grosse Pierre, Col du Haut de la Cote

Gestartet wurde in Sins von der Tankstelle im Eichfeld Richtung Meine Rüstenschwil, Muri, Boswil nach Büelisacker.

Weiter ging es nach Lenzburg, Niederlenz, Wildegg, Au, Auenstein, Biberstein und küttlingen und dort auf die Staffelegg. Wieder runter nach Asp, Densbüren, Herznach und weiter nach Ueken.

Cafepause im Cafe Kunz in Frick

Nach der Pause weiterfahrt nach Eicken, rüber nach Sisseln und im Industriegebiet nach Stein, wo wir die Landesgrenze nach Deutschland überquerten. Von Bad Säckingen auf der B34 Richtung Wallbach, Öflingen

Auf der B518 ging es weiter nach Wehr, Eichen, Schopfheim und dann auf die B317 Richtung Fahrnau, Hausen im Wiesental und Zell im Wiesental

Weiter auf der B317 bis nach Wembach, wo links die Strasse hoch zum Hau im Schwarzwald auf 824 m ü. M. führt. Der L131 folgend wieder runter nach Neuenweg, Mittelheubronn, Hinterheubronn und dort auf die L130 runter nach Münsterhalden.

Ab Münstertal auf die L123 nach Staufen im Breisgau und vor Bad Krozingen auf die Umfahrungsstrasse L120

Auf der L120 weiter nach Hausen an der Möhlin und danach auf die B31 nach Hochstetten zum Mittagessen im Landgasthof Adler, der etwas abseits der B31 liegt.

Nach der Mittagspause weiter auf der B31 über die Brücke nach Frankreich ins Elsass und gleich beim ersten Kreisel vor Vogelgrun Links dem Grand Canal d'Alsace auf der D52 entlang nach Geiswasser und Nambsheim. Etwas weiter rechts auf die D3 nach Fessenheim und quer durch das Elsass nach Hirtzfelden.

Immer noch der D3 folgend weiter nach Meyenheim bis nach Merxheim und dort auf die D18 nach Gundolsheim, Westhalten und Soultzmatt und rauf auf den Col du Bannstein auf gerade mal 483 m ü.M. in die Vogesen auf der D40.

Ab Schweighouse auf die D430 nach Lautenbachzell, Linthal und Sengen dem Fluss La Lauch entlang und rauf auf den Col du Markstein auf 1184 m ü.M. zur Cafepause. Ab da führt die D430 auf einem Kamm zum Col d' Hahnebrunnen 1186 m ü.M. und weiter zum Col du Herrenberg auch auf 1186 m ü.M.

Runter Richtung La Bresse wo auf die D34 gewechselt wird und dem Fluss la Moselette entlang nach la Bresse, wo wir bei der Totaltankstelle auftankten. Danach ging es weiter auf der C13 und dann auf den Col de la Grosse Pierre auf 954 m ü.M. und auf der D486 weiter zum Col du Haut de la Cote auf 799 m ü.M. und wieder runter nach Gérardmer.

Unser Tagesziel, das Hotel Beau Rivage

 

Fotos und einen Bericht kannst du hier finden zu dieser Tour

Pfingsttour 14 -16 Mai 2016

 

Fülle das Formular aus und du bekommst den Link zum Download des Garmin Files