069 Nufenen

In Ulrichen startet so unscheinbar die Strasse zum Nufenen. Nach wenigen Hundert Meter jedoch im Wald, hat es bereits 2 Haarnadelkurven. Auch im weiteren Verlauf, bleibt es kurvig und sehr abwechslungsreich. Die Landschaft ist traumhaft, zuerst im Tal fahrend, bis man ab der Mässmatte an die Baumgrenze gelangt. Dort wird es so richtig kurvig und 9 Haarnadelkurven folgen einander bis zur Passhöhe wo man den Kanton Wallis verlässt und in den Kanton Tessin gelangt. Vorbei an den beiden kleinen Seen und recht flott unterwegs geht es runter zu den nächsten Haarnadelkurven und entlang an Felsmassiven um nochmals 2 Haarnadelkurven zu durchfahren. Es folgt ein längeres fast gerades Stück Strasse, bevor erneut 2 Haarnadelkurven den Weg säumen und vorbei an der Alpe di Manio. Leicht kurivig, schlängelt sich die Passtrasse nun runter nach Airolo durch Waldgebiete und Felder. Fährst du diesen Pass im Morgen früh, kaum Verkehr und die aufgehende Sonne vor Augen, wird das Ganze zu einem traumhaften Erlebnis.

img_7461__large

Nufenen-Strasse