Rückruf 3

Touring Modelle
2017

 

Gefahr von Ölverlust

Weil sich durch eine möglicherweise nicht fest sitzende Klammer eine Ölleitung lösen kann, ruft Harley-Davidson weltweit 57.138 Touring-Modelle des Modelljahrs 2017 zurück. Die Leitung könne Schaden nehmen, austretendes Motoröl könne auf den Hinterreifen kommen und zum Sturz führen. „Im Sinne der Sicherheit unserer Kunden haben wir uns zum freiwilligen Rückruf entschieden“, heißt es in einem Statement der Harley-Davidson Company. In Europa betrifft der Rückruf 4.809 Tourer mit neuem Milwaukee- Eight-Motor. Halter bitte Händler kontaktieren. Der Händler überprüft, ob das Fahrzeug tatsächlich vom Rückruf betroffen ist. In einem solchen Fall erfolgt der Tausch des Zündschalters sowie das Gabelschloss, da es mit dem gleichen Schlüssel funktioniert. Ein entsprechender Aufkleber am Gabelschloss weise auf den erfolgten Tausch hin. Jeder H-D Vertragshändler könne zudem alle relevanten Informationen über die VIN-Nummer des Fahrzeugs abrufen, hieß es.

Quelle: Motorradonline 23. Juni 2017

Webseite zum Check, ob für die eigene Harley Davidson neue Rückrufe vorliegen

Darüber können Harley-Besitzer auf der US-Website von Harley-Davidson unter „Owners“/“Maintain your bike“/“Recall information“ Rückrufe Harley Davidson erfahren, ob alle Rückrufe für das Fahrzeug durchgeführt wurden.