Gardasee Tour Tag 3

Gardasee Tour 2017

Übernachtet wurde in Sirmione im Aqva Boutique Hotel

 

Tag 3 Valpolicella
Sant Ambrogio di Valpolicella, Marano di Valpolicella, Torri del Benaco

Tag 3 war der eigentliche Ruhetag. Jedoch für die unermüdlichen, hier eine kleinere Tour ins Valpolicella. Gestartet wurde in Sirmione vom Boutique Hotel Aqva Richtung San Martino della Battaglia, dann nach Peschiera del Garda, weiter nach Veronello und dann nach Piovezzano, durch Sega und Ponton.

Nach der Umfahrung in Ponton ging es weiter nach Domegliare, wo nun endlich der richtige Fahrspass begann. Kurvenreich schlängelt sich die Strasse von Sant Ambrogio di Valpolicella nach Cavalo, La Ca' , Mazzurega und nach Fumane, wo wir eine Pause machten.

Es ist nicht einfach in Fumane was zu finden für einen Cafestop, wenn man eine grössere Gruppe ist, jedoch zum rekognoszieren war die Bar Banchette gleich zu gebinn des Dorfes ideal. Weiter ging es kurvenreich nach Breonio, Fosse Gona,  San Rocco und zur Mittagspause in Varano di Valpolicella ins Ai Torcoli.

Weiter ging es nun Richtung Lago di Garda, zuerst nach San Floriano, San Pietro in Cariano, Sant Ambrogio di Valpolicella, Domegliara, Sega, Cocche, Albarè, San Verolo, Marciaga, Albisano, wo man den Lago di Garda vor Augen hat und runter nach Torri del Benaco und dem See entlang Richtung Garda und Bardolino.

Garda und Bardolino laden beide zum Shoppen ein und sind für einen halt empfehlenswert.  In Bardolino wäre noch das Grappa Museum. Weiter ging es nach Lazise, Praleor, vorbei am Caneva Aquapark und Movieland in Roarlongo und weiter nach Pacengo und Stafalo, wo das Gardaland wohl die grösste Touristenattraktion weit und breit ist, für diejenigen die etwas Action mögen. Via Peschiera del Garda, San Benetto, La Conta und Lugana, Colombare, ging es zurück nach Sirmione ins Boutique Hotel Aqua.

Fotos und einen Bericht kannst du hier finden zu dieser Tour
https://www.confederates-chapter.ch/news/24-mai-2017-gardasee-tour/

und hier noch das Zip File, um die Tour in euer Garmin zu bringen. Es wurde mit den Karten Citiy Navigator Europe NT 2018.02 mit Mapsource erstellt.

4 Tage Auffahrt